Nikon AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm 1:2,8G ED

Ich glaub es kaum, aber mein "Immerdrauf" das Sigma 28-70 wurde ersetzt. Wieder einmal bekam ich ein Angebot zu dem ich nur schwer nein sagen konnte. Dieses dumme "Habenwillgen" ist manchmal schon sehr lästig. Doch was solls, das 24-70 bringt mich ein Stück weiter zum "holy trinity set". Jetzt fehlt nur noch das "70-200 VRII" zum vermeintlichen Glück.
Ich erhoffe mir von dieser wunderbaren Linse schon einiges an Zugewinn in der Abbildungsleistung. Was ich nach kurzem Test schon mal feststellen konnte, war ein besserer Nahbereich als mein Sigma hat. Ja und natürlich der AF. Es soll ja der schnellste AF sein den Nikon bei einem Zoom zu bieten hat. Ich werde das bei nächste Gelegenheit für mich mal testen und dann hier drüber berichten. Vielleicht bringt es ja den einen oder anderen auch auf den Geschmack.
Ich freue mich auf alle Fälle wie ein kleines Kind, werde es bald mal ausführen und eventuell ein paar tolle Fotos schießen. Das Sigma ist zwar wie schon oft erwähnt nur eine „billige" Scherbe, doch wir zwei hatten uns in den letzten Jahren zusammengerauft und so manch tolle Tage miteinander verbracht. Aber wer weiß, vielleicht habe ich ja einen neuen besten Freund?

Positives:

  • muss ich erst noch testen.

Negatives:

  • wenn überhaupt was negativ ist, dann erstmal die Länge. Ist schon ein ganz schöner Prügel das Ding.
  • fehlender VR. Wird aber meiner Meinung nach eh überbewertet.

Alternative wäre: keine bekannt